Kontakt Impressum Datenschutz

Kampfkunst - Gesundheit - Coaching

Sterne des Sports in Bronze - 2018

Preisverleihung der "Sterne des Sports" in Bronze


Mit den „Sternen des Sports“, Deutschlands bedeutendstem Breitensportpreis, ehrt und belohnt die VR Bank Weimar eG
in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Weimar e.V.
und dem Kreissportbund Weimarer Land e.V.
das ehrenamtliche Engagement der Sportvereine.
Mit insgesamt 22 Bewerbungen aus der Region
verzeichnet der Wettbewerb auch in der 11. Durchführung
in unserer Region einen tollen Zuspruch.
„Die „Sterne des Sports“ haben sich – und darauf können wir alle wirklich auch sehr stolz sein - mittlerweile zu einem echten und über die regionalen Grenzen hinaus strahlenden Symbol entwickelt.
Auf der heutigen Veranstaltung geht es daher um vielmehr, als nur Danke zu sagen.

Wir rücken zielgerichtet - jedes Jahr aufs Neue und in jedem Jahr ein bisschen einprägsamer - das „Ehrenamt im Sport“ in das Bewusstsein der Menschen. Wir wollen zeigen, dass es in unserer Region unzählige Menschen gibt, die nicht nur an sich selbst denken. Wir wollen zeigen, dass es in Weimar und im Weimarer Land eine solide sportliche Grundlage gibt, auf die wir bauen können. Ohne die sportbegeisterten Verantwortlichen und Helfer in den zahlreichen Vereinen ginge es nicht. Das haben Sie uns mit Ihren Bewerbungen wiederholt eindrucksvoll gezeigt.“, so Manfred Roth, der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Weimar eG in seiner Eröffnungsrede.

Der Wu Dao - Blankenhain e.V. belegte in diesem Jahr Platz 3.
Seine Verantwortlichen bewarben sich mit ihrem Waldprojekt „Spaal“, das Jens Kramer,
der Bürgermeister der Stadt Blankenhain, als Laudator mit viel Stolz beschrieb.
Im Projekt geht es um praxisnahe Verbindung
des Kampfkunstunterrichts mit seinen kulturellen Hintergründen.
Dabei steht die Vermittlung der daoistischen und buddhistischen Werte
"Leben im Einklang mit der Natur" sowie "Respekt vor allen Lebewesen" im Fokus.
Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes bauten die Kinder
unter Anleitung von den Profis insgesamt 8 neue Rastbänke,
die von Wanderern oder auch zu Veranstaltungen hervorragend genutzt werden können.
Die Vereinsverantwortlichen konnten sich über den kleinen „Stern des Sports“ in Bronze
sowie einen Scheck in Höhe von 400 € freuen.

Der VR Bank Weimar eG war es gemeinsam mit den Sportbünden sehr wichtig, nicht nur die drei Erstplatzierten zu ehren, sondern alle Vereine für ihr großartiges Engagement auszuzeichnen.
„Jede Bewerbung ist einzigartig und muss gewürdigt werden“, betonte Manfred Roth.
Alle 19 Vereine die sich für die "Sterne des Sports" beworben hatten, bekamen daher eine kleine Anerkennungsprämie.